Gartenhaus

Einfach ein Gartenhaus kaufen und mit dem Bau beginnen: Das ist leider nicht so einfach. Bevor Sie sich für ein Holzhaus entscheiden und es tatsächlich kaufen, müssen Sie sich über die örtlichen gesetzlichen Gegebenheiten informieren. Für eine Gartenlaube benötigen Sie eventuell eine entsprechende Baugenehmigung und um diese zu erhalten, müssen Sie entsprechende Vorschriften beachten.

Starten Sie ohne Baugenehmigung, kann gegen Sie Anzeige erstattet werden und Sie müssen Ihr Haus im Garten wieder entfernen, sodass Ihre Investition völlig umsonst war.

Je nach Wohnort sind die Vorschriften für den Bau von Gartenhäusern unterschiedlich. Je nach geplanter Größe des Hauses kann es sein, dass Sie in Ihrem Bundesland keinen Antrag auf Baugenehmigung stellen müssen. Fragen Sie in jedem Fall vorher beim Bauamt nach.

Auch den Bebauungsplan (sofern es einen gibt) müssen Sie sich genau ansehen. Dieser gibt Auskunft darüber, ob eine Laube oder ein Holzhaus nur an bestimmten Orten im Garten errichtet werden darf. Das öffentliche Baurecht ist in jedem Fall zu beachten.

Auch die Frage, ob Sie in Ihrem Gartenhaus eine Toilette oder eine „Feuerstätte“ (Grill) installieren können, muss mit der lokalen Bauordnung abgestimmt werden. Für Gebäude mit diesen Extras gelten zum Teil Sonderregelungen.

Informieren Sie sich vor dem Kauf Ihres Gartenhauses genau über die örtliche Rechtslage und halten Sie sich an alle vorgegebenen Regeln. Nur dann können Sie entspannt das passende Holzhaus für Ihren Garten wählen und auf lange Sicht die Vorteile, die es Ihnen bietet, genießen.

Post Your Comment Here

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *